Montag, 30. November 2009



Sonntag, 29. November 2009

Donnerstag, 26. November 2009

Braff/Spielberg.


WTF?


By the way.


Mittwoch, 25. November 2009


From Hort to Heart


Wenn das grad ne zweite Runde in den Blogs dreht poste ich das auch nochmal hier - weil er nicht unrecht hat und allein schon wegen der ganzen Cameo-Auftritte von dem Fork den Forkies den ganzen FORKs :)


Top Ten Creepiest Fish In The World


Herzlich Willkommen bei Subway, Ihre Bestellung bitte



Monster Mac


Dienstag, 24. November 2009

dumdidumdidum _ er ist fertig ;)




nun ja, ihr habt die plakate bestimmt schon gesehen und seit darüber gelaufen... jetzt ist der kino- und werbespot fertig... beste grüße...


Clients from hell

"I've been thinking about that logo you sent over

…. Do you think it would be possible to see what it looks like with a duck on the left hand side. Have been thinking about ducks and what they represent, think it would look pretty cool you know?

(10 minutes later, another email)

… Scrap the duck idea, I don’t know what I was thinking. Perhaps we could try swapping the duck illustration and try using a chair instead. Chairs are good. I have sent an image of a chair for reference."

via


Struktokyo

Andy und die anderen Strukt Jungs und Mädel haben bei der 100% Design-Messe in Tokyo die mediale Bespielung des österreichischen Messestands spot on wien gewuppt (sowie Abendveranstaltungen in 2 Tokioter Clubs befeuert). Erste Fotos schon mal hier, mehr Doku kommt wohl nach...




Schnizzl?


Montag, 23. November 2009

Sonntag, 22. November 2009


Viel Feuerwerk..


..dem Keptn zum Geburtstag.


Gestern Abend und neulich Abend

















Gestern Abend mehr durch Zufall im Rotown in Rotterdam gewesen und dort in verkaterter Stimmung zwei feine Konzerte gesehen: Als Vorband First Aid Kit aus Schweden. Die hat man ja auch schonmal auf YouTube im Karohemd Fleet Foxes singen gesehen.



Das war so leicht geschwächt wirklich hervorragend mit anzusehen: Ein Mädchenduettgesang von dem ich bisweilen ein wenig Gänsehaut bekam. Und obwohl die beiden Girls anscheinend noch relativ jung sind auch eher hippieesk anmuten wurde sich nicht gescheut das Publikum erst anzupöbeln (zu laut) und sich dann später zu entschuldigen und auch auf der Bühne den Blutzuckerspiegel der einen anscheinend diabetischen Schwester zu messen. Das Fleet Foxes-Cover wurde dann auch mitten im Publikum ohne Mikro zum besten gegeben. Word.

















Danach dann Port O'Brien aus Kalifornien.



Was man dort sah: Bärte, Brillen, Haare, Karohemden, ein Sänger der ein bißchen neben der Spur zu sein schien (Coffeeshop? Whiskey-Cola? Man weiß es nicht...) Und das einzige weibliche Bandmitglied, dass bereits nach wenigen Songs scheinbar entnervt die Bühne verließ (Grippe? Beziehungsdrama? Streit im Tourbus? Auch hier kann nur spekuliert werden.)

















Aber auch dieses Konzert war äußerst prima und es gab einige famose Gitarrenhits. Und auch eine Mitgröl-Publikums-Animation, die man dann natürlich auch dankend annimmt. Grölen tut man ja schließlich immer gerne. Jawoll.




Und hab ich eigentlich schon erzählt, dass ich bei Mudhoney in Amsterdam war? (Die werden jetzt auch mal nicht verlinkt, weil: HALLO!? MUDHONEY. MUDHONEY!)
Es scheint zur Zeit tatsächlich eine Art Grunge-Revival zu geben, denn das Publikum bestand etwa zu einem Drittel aus 15jährigen Langhaarigen beider Geschlechter in Karohemden und Nirvana-T-Shirts. Kaum zu glauben. Ebenso gab es aber auch Mitt- bis Enddreißiger im Scratch Acid- oder SUB POP 20-Shirt, die dann tatsächlich jeden Text mitsingen konnten.
Der erste Song war dann auch "The money will roll right in", was – denke ich – wohl auch ganz gut den Grund der Tour beschreibt. Geht aber auch voll in Ordnung. Immerhin handelt es sich um Mudhoney und die spielten dann auch fast zwei Stunden lang. Also alles in Butter: Ein Teenietraum von mir wurde wahr und als ich bei "Hate the police" in die Luft sprang, flog auch gleich mein Handy in die Meute und ich war froh kein iPhone zu haben.

















In diesem Sinne: Einen schönen Sonntag und viele Grüße aus Den Haag!


Diesen Film anschauen ist Prokrastination


Unbedingt! Von Johnny Kelly, RCA London 2007


Samstag, 21. November 2009

Freitag, 20. November 2009

Oh. yeah.


Droga 5.
via bente


Tauziehende Eskalation

1.Telefonat:

„Können Sie unser Logo 25% größer machen”

hab ich ignoriert

2.Telefonat:
Unser Logo soll ein Drittel größer sein”

ich hab's ca. 10 Prozent vergrößert

3.Telefonat:
„Ich habe alle hier in der Abteilung gefragt, unser Logo ist viel zu klein. Es muß doppelt so groß sein.”

nun hab ich's ca. 20 Prozent vergrößert, das vierte Telefonat kommt bestimmt...

Ich dachte, 'Make my Logo bigger Cream' wär ein sehr überzogener amerikanischer Gag...


Sie sind unter uns.


...bzw. über uns.


Guy mounts coffee cup on car roof,
tweets about peoples' reactions.


Link


Donnerstag, 19. November 2009

Old skool tweetin'



Grackle68k - Twitter Client für System 6 bis OS9.



FLAIRS - TRUCKERS DELIGHT





A W E S O M E !
aus der Gobelins Schmiede, Paris


Gute Nacht


Mittwoch, 18. November 2009

Dienstag, 17. November 2009


Link


Friedisms

A new site collecting inspirational quotes from Jason Fried:


“I am Jason Fried. I say amazing and thoughtful things that are real. Get real by reading what I say while I’m getting real.”


Montag, 16. November 2009

Sonntag, 15. November 2009

Bla bla bla.


Neulich in der Warteschleife der Dell-Kundenhotline.


Samstag, 14. November 2009


Freitag, 13. November 2009


Schönes Wochenende.


PS: Früher Feierabend? Enter Rover.


Endlich.


Montag, 9. November 2009


Good night


...and good luck.


Freitag, 6. November 2009

Frame.


Gerade waren die Freunde von Frame zu Besuch. Gutes (und übrigens recht günstiges, es muss an der Krone liegen) Motiondesign aus Dänemark.

Link



Donnerstag, 5. November 2009

Mittwoch, 4. November 2009

Check yourself.



Link



Dienstag, 3. November 2009


Link


Preisfrage.


Nach intensivem Suchmaschinentraining: Welches Spiel war's?


Montag, 2. November 2009

„Das war ein Bug, das es gefixt wurde. In der neuen Version isses wieder richtig falsch.”

(Apple tritt mit iTunes 9.01 wieder seine eigenen GUI-Guidelines mit Füßen)


Gefährlich: Bundeswehrangehörige und Schätzer.



via Frederik