Sonntag, 30. April 2006

Ein Belgier in Paris.


Auf vielfachen Wunsch hier nun ein Interview mit
Erik Vervroegen, seines Zeichens CD bei TBWA/Paris.
Als solcher ist er nicht nur für obige EMI-Kampagne verantwortlich, sondern auch für dieses und jenes,
das hier und zu allem Überfluß auch noch für das hier.
Im aktuellen Lürzer's gibt es übrigens ein etwas
ausgedehnteres Gespräch.

PS: Diese von bildrechtlichen Zwängen erfrischend unbekümmerte Seite ist sicherlich auch eine Erwähnung
wert. Jetzt müsste man nur noch russisch können...


Samstag, 29. April 2006

David Firth: fat-pie.com

Some are dark, some are silly, most are weird.


CLIPS! CLIPS! CLIPS!

Heute Abend im Nexus / Braunschweig - Clips! Clips! Clips!
Schöne, feine und rare Musikvideos. Echt jetzt. Ich glaube so ab 21h?


Lotterie-Spot


Freitag, 28. April 2006

Mit einem kleinen Semikolon oben


Indivisual 04!


Gebt uns Arbeiten zum Thema Aus Alt Mach Neu – Grafiken, Texte, Bilder: alles ist erwünscht.
Abgabeschluß ist der 1. Juni.
Abgabe bitte bei Herrn Zgraja oder Thomas Steen.


Heavy Metal Umlaut: the Movie

Inside Wikipedia, on röckdöts, and deep into nerdizm …
[via e.claire légère]


Ein Königreich für ein unpeinliches Maskottchen!



Gibts nisch?

Gibts doch!


Apocalypto

"Mel Gibson is currently filming a movie about the Mayan Demise called Apocalypto. Exactly 1 minute and 46 seconds into the trailer, there is a monkey screeching. Pause the trailer on the monkey and back up, frame by frame, for about 6 frames."

Jaja, die Australier... (via Pixelsurgeon)


Schwierige Rechnung... :(


1 Kurs * 16 Rechner / 56 Studies (-Raumluft) = X




Donnerstag, 27. April 2006


Zwei Lieder für den Sommer. Nicht neu, aber immer noch schön.


FreeHand to Illustrator Migration Guide


Alles, was der Vektormigrant wissen muss, versammelt in einem englischsprachigen PDF [11.1mb]


Er hat in El Medano auch n Häuschen...


Schöne Grüße aus der Sonne von Maren und Michael.


Kleiner Nebenverdienst in der Gastronomie?


Mittwoch, 26. April 2006

Marc Ecko tagging Airforce One.


Parasol Island

Nicht das Spiel, sondern das Reel. (Aua...)


"It's all fun and games until somebody detonates a warhead."

Ein guter, sauberer Spaß für die ganze Familie.


adicolor


Dienstag, 25. April 2006

8-Bit Gamer Test



Wer bin ich?


Liebe Braunschweiger Zeitung,


ich fürchte, da wird demnächst nochmal Schadenersatz gefordert … wieder von einer Zeitung. Aber nicht von der FAZ. Na, weißt Du’s schon?


Weiter geht’s …


… wobei ich in diesem (ja wirklich recht behutsamen) Fall von Redesign sagen muss: Nuja, wenn es die Reprotechnik zulässt – warum nicht? Zumindest in Web und TV gibt’s ja wenig Hindernisse für den 3D-Look. Sieht halt so aus wie das alte – als Emaille-Schild in der Sonne. Warum man auf jedem Faxbogen oder Stempel aber ein Emaille-Schild haben möchte, verstehe ich immer noch nicht.

Der »Logo-Content« blieb ja schönerweise unangetastet: »Aral ist ein Kunstwort, das sich aus den Worten Aromaten und Aliphaten, zwei wesentlichen Bestandteilen des Otto-Kraftstoffs, bildet. […] Das Aral-Logo stellt einen blau-weißen Diamanten dar. Die Farben Blau und Weiß sind die Farben der Stadt Bochum, dem Hauptsitz von Aral.« (Wikipedia)


Roze Bril


»Seid optimistisch!« – das ist wohl sowas wie die niederländische Antwort auf braunen Brause-Optimismus und dubiosen Du-bist-Mus-Patriotismus: Ein Blog, der nur positive News zu vermelden hat. So geht’s auch, es geht voran!
(Aber seit wann schalten Blogs Plakatwerbung??)


Flashtastique.

SMS Crew.


Sonntag, 23. April 2006

Samstag, 22. April 2006


Donnerstag, 20. April 2006

Pepsi Game


Dienstag, 18. April 2006

Ich bin drei Nazis!

http://www.gesichtzeigen.de/



Video


Montag, 17. April 2006

Samstag, 15. April 2006

Monome


(via Pixelsumo)


Freitag, 14. April 2006

Falls jemand seinen Augen mal ordentlich
die Fresse polieren will:





Mittwoch, 12. April 2006

Dienstag, 11. April 2006

Gaming for the Brain


Guerilla Ads für Resident Evil DS



Wer bin ich?



Assemble your boot.













180° Amsterdam beweisen:
Die Mondscheinsonate ist nach den ersten 10 Takten
nicht zu Ende! Nächstes Mal: Beethovens Fünfte.


Montag, 10. April 2006

ein riesenspass für die ganze familie


ich sage nur belgian shuffle, punch out und reverse ventura mit star wars musik! Wir könnten das alles mal einstudieren und auf dem sommerfest performen… wie wärs?


M1













Nein, nicht Abrahams M1. Vielmehr eine Kreuzung
aus Eduard Recife und Chuck Anderson
(der im Übrigen immer besser wird, finde ich...).


Small Food People


Sowas werde ich nie wieder tun. Auch nicht im Spaß.