Sonntag, 30. September 2007

Behind the scenes:
Transformers.


Und wer jetzt rumheult, dass der Film scheiße war, hat ihn erstens nicht auf Englisch erlebt (Kommt schon: Shia LaBeouf ist echt eine Entdeckung und hat mit diesem Film bewiesen, dass er Indiana Jones würdig ist) und sollte sich zweitens fragen, ob es wirklich die Schauspieler waren, die er in diesem Film sehen wollte. Die Special Effects sind jedenfalls das beste, was es seit langem gegeben hat. Jede Transformation macht übelst Spaß zuzusehen. Was für ein Gefrickel!

Hier ein interessantes Interview mit dem Lead Robot Illustrator Ben Procter und der Blog von Todd Vaziri, seines Zeichens Sequence Supervisor bei ILM.


Samstag, 29. September 2007

Statt Schußwaffenverbot:
Kugelsichere Schulranzen.


Shepard Fairey.


The histogram as the image


Auf gute Nachbarschaft.


Irgendwie kann man ihn aber auch verstehen...


Zeit für ein Facelift?

oder heißt es einen Facelift? Ein Lifting?
Wie auch immer, in 4 Wochen sieht man auf 800x600 Auflösung bestimmt überhaupt keinen Inhalt mehr, nur noch Textwüste...



Wollen wir 223 vielleicht mal wieder umschrauben?


Freitag, 28. September 2007

Gerhard Polt - Das Feuerwerk.


Hummer - Game on.


Feiner CGI-Overkill für Hummer von Gmunk und Joseph Kosinski. Der Herr K. wird uns in Bälde übrigens auch die Fortsetzung von Tron kredenzen, worauf man sicherlich mehr als gespannt sein darf.


Donnerstag, 27. September 2007

Mittwoch, 26. September 2007

Montag, 24. September 2007

Ein Werwölfchen.


Umzugshelfer gesucht!



Wir haben endlich ne tolle neue Wohnung gefunden und ziehen am nächsten Wochenende um. Hat irgendwer Zeit und Lust, mitzuhelfen? Wir wären über jede helfende Hand entzückt.
Als Lohn locken ewiger Dank, feste und flüssige Nahrungsmittel und das schöne Gefühl, etwas Gutes getan zu haben. Treffpunkt ist am Samstag, den 29.09. um 10 Uhr in unserem alten Haus in der Frankfurter Straße überm »Gambrinus«.

DANK IM VORAUS & BIS DANN!

der Tank und die Marcie


…sie sind unter uns.


Sonntag, 23. September 2007

Neue Publikumsmagneten

Braunschweig wird ende September scheinbar zum absoluten Publikumsmagneten. Die IFA kann definitiv einpacken …


… auch meine Heimatstadt Schleswig putzt sich gerade heraus (zur Landesgartenschau 2008). Erster Lichtblick: Fahrgeschäfte für Tiere.



… und das heisst natürlich auch: Fröhliches Tier=Fröhliches Produkt.



Ein Leben ohne Loriot ist möglich, aber sinnlos.


Mit 84 Jahren immer noch das einzige, was wir den Briten in Sachen intelligentem Humor entgegenzusetzen haben: Bernhard Victor Christoph-Carl von Bülow.


Fällt dir nichts ein - mach'n Reim!


Samstag, 22. September 2007

Zaandvort County Choppers.


Mir hat übrigens mal jemand gesagt, dass es schwerer sei, so ein ferngesteuertes Ding zu fliegen, als nen echten Heli. Scheint den Kollegen hier aber nicht zu beeindrucken. Kann natürlich auch sein, dass das Teil einfach kaputt ist...


Freitag, 21. September 2007

Und wenn man so wirklich gar nichts sinnvolles zu tun hat, kann man mit'm Computer auch sowas machen

muß man aber nicht.


Dann doch lieber alle Tänze aus World of Warcraft aufnehmen, sich die Mühe machen, alle Vorbilder rauszusuchen und das ganze zusammenschneiden



Endlich entlarvt!

Mit Computer.


Ohne Computer. Fast jedenfalls.


PS: Das Set aus dem Halo-Spot gibt's hier zu besichtigen.


Google Earth - Susannenstrasse (HH)



Theo Jansen //
The art of creating creatures




Manchmal muss man eben auch das Rad neu erfinden


jagger vs. losleben


Mittwoch, 19. September 2007

Vielleicht …



… handelt es sich um Musikempfehlungen, die von engröhrenhosigen Grafikern mit unbenutzten Skateboards unter dem Arm und Ringelstrümpfen in den Sneakern gehört werden müssen (oder Musikjournalisten, die fünfzehn Jahre alte Fotos unter ihre Personenbeschreibung pflanzen).
Vielleicht ist die Zusammenstellung guter Musik des Jahres 2006 aber doch keine so schlechte. Menschen wie 1080p wird sie bestimmt auch gefallen.

Fehlt nur noch «Envie de Mourir» von Plateau Repas (myspace, aber mit Download).
(Wobei ich darauf hinweisen muß, daß, wer auf MySpace© nach "Envie de Mourir" sucht, gruselige Seiten entdeckt, bevor er auf besagten Titel stößt. )


...es geht voran.

Kaum ist man mal weg, gibts richtig schönes neues Spielzeug:


Das iPhone ist solide At&T-befreit


Voraussichtlich schon am 30.9. auf der MAX-Conference wird der Flash-Player 10 „Astro“ auf die Welt losgelassen.


Und dank Geoff Stearns (SWFobject) und Kevin Cornell (UFO) gibts mit SWFFix gibts (bald) eine einzige wahre Lösung für Flash in Webseiten - hallelujah!


Truth - Justice - The american way.



Leib- und Magenband momentan: Mutemath


Dienstag, 18. September 2007

Kunst aus dem Büro



Es ist schon eine harte Zeit: Kaum neue Posts … der Herbst kommt … und Leute zeichnen Mangas in Powerpoint und stellen sie auf »ART of Office«. Wenn nicht bald was passiert, verliere ich den Glauben an das wirklich Schöne.


Montag, 17. September 2007

Sonntag, 16. September 2007

Freitag, 14. September 2007

Buchkunst


„Using surgical tools, Brian Dettmer removes paper like an archeologist releasing a fossil from layers of sediment, thereby unveiling connections between words and images hundreds of pages away from each other.“ via notcot


Als in der Besprechung zum wiederholten Mal das Wort „Flash“ fiel, hab ich einfach mal „Ah-Haaah” über den Tisch gerufen und die Arme hochgeworfen. Fand keiner lustig außer mir.

„Saviour of the Universe“ hab ich dann gelassen.


Post von Bob Dylan


Donnerstag, 13. September 2007









Der neue Sony-Spot

...ist jetzt mehrfach hintereinander über die Netzhaut gelaufen und ich find ihn ganz aber wirklich ganz großes Kino.
Und ich wär wahnsinnig gerne bei der Konzeptpräsentation von Fallon dabeigewesen.


Ohhh, 35 Jahre in 10 Sekunden

Ich wollte schon immer mal die Stadt wachsen sehen. Hier sieht man Shinjuku (Stadtteil von Tokyo glaube ich) von 1969 bis 2004. Keine Ahnung, wie sie das damals gemacht haben ohne Webcam...

Ahhh, ganz wichtig: Mit Ton anschauen.


Mittwoch, 12. September 2007

Na das war ja einfach

Bei „Antworte, Du n00b!“ hab ich nur 9 von 12 geschaft...


Oh Gott, ich muss ins Bett

Morgen wird doch Omma Achzig und es gibt ne schnelle Schmand. Aber noch kurz ein Liedchen zum Einschlafen. Der Sänger hat übrigens das Instrument des Jahres!


youtubedirektcoverdesjahres

Wir könnten übrigens auch beim Treffen ein Kanon anstimmen. Ich dachte da an was klassisches: Mozarts "Leck mich am Arsch". Nicht zu verwechseln mit dem Gassenhauer vom selbigen Komponisten "Leck mir den Arsch fein recht schön sauber".


Dienstag, 11. September 2007

Gruß ausm Harz!



Hmmm…Jalapeñjo…das weckt Erinnerungen!


Es ist 14 Uhr - wir bringen Werbung


Ich find ja mittlerweile, mit Riesenrobotern kann man prinzipiell für alles werben. Sollte man eigentlich auch. Der ist wohl nicht mehr ganz neu, aber mir irgendwie bisher entgangen...
DMDirektSchokoriegel


OH


Es ist 12 Uhr - wir bringen irgendwie sowas wie Werbung


Wer in den ersten 20 sec den Absender von „Hamster - der Film“ errät, dem geb ich einen aus. Aber nicht schummeln.


Montag, 10. September 2007

Comeback der öffentlichen Rückbildungsgymnastik… / in und out teil 3:

Spannender als Physiotherapie, aufwühlender als die Frisur von Barbara Salesch und mehr Sexappeal als Eva Herman im BDM Outfit. Endlich ist sie wieder da: Prittney.



youtubedirekthopserei

Frau Spears hätte einfach mal einen Obsttag einlegen sollen, wie es die liebe Bildzeitung auf der In und Out Liste so treffend erkennt: denn das entschlackt und macht fit. Und so komme ich relativ elegant dazu, was ich eigentlich schreiben wollte:

Das ist out (laut Bild).
Couch-Potatoes. Stattdessen: öfters mal rausgehen und bewegen
ÖFTERS? Wie bitte? Huch, ich rege mich über Rechtschreiberei auf. Warum? Die haben es mir selbst gesagt:
Schmollen. Wenn was Ärgerliches passiert, gleich drüber reden. Erleichtert!

Danke! Stimmt.


der grafiker…


faul wie sau und hintergründig immer für eine überraschung gut. wer es entdeckt, bekommt ein bier von mir.


ja, alle super erkannt… es gibt einen tusch und ne runde beim nächsten mal. ich habe die auflösung mal simuliert, schriften stimmen nicht und beim rest bitte nicht so streng sein. ich bin halt faul wie sau.