Freitag, 8. Oktober 2010

Rock’n’Roll Map



Die Idee ist ja nett, aber hier bin ich mit vielen Dingen nicht einverstanden.


Kommentare:

ActionBronco hat gesagt…

Bei sowas erwacht definitiv der Musiknazi in einem... Wie bitte sehr kann man denn Lifetime als den Übergang von Hardcore zu Emo haben? Und wo zur Hölle sind Hot Water Music, Kid Dynamite oder Blood Brothers? Tiger Army? Murphys? Huh? Operation Ivy? Unverschämtheit! Und wie sind denn bitte Mars Volta ans Ende der Punkrocklinie gerutscht?? Aber davon und den etlichen anderen Streitpunkten mal abgesehn, find ich die Idee auch fein.

1080p hat gesagt…

Da fehlt ne ganze Menge. Und vieles stimmt da vorbe und hinten nich. Habe mich den halben Tag drüber aufgeregt. Deshalb: Feierabend jetzt.