Mittwoch, 21. Januar 2009

MiMa 11 - Feltron 8



Nicholas Felton hat es wieder getan: Sein persönlicher Report für 2008 ist da und ich find es ist wieder mal ein wunderschönes Magazin geworden!

Und damit das hier mal nicht nur Werbung Kaufempfehlungen sind, gibts ein kleines Quiz: Von Herrn Felton und mir gibts eine mittlerweile ausverkaufte 2007er Ausgabe für denjenigen, der in den Kommentaren als erster richtig tippt, wie viele Zeichen (Buchstaben, Ziffern und Satzzeichen) auf dem Cover der 2007er Ausgabe drauf sind. Und das sieht so aus:


(wenn's keiner rät gehts Sonntag abend an den, der am dichtesten dran ist :)


Kommentare:

F*** hat gesagt…

Ohne Leerzeichen und ohne Pfeile? Ich sage 350.

Phillip hat gesagt…

Mit Ziffen?

Ich sage 360.

mezzadore hat gesagt…

280

msiii hat gesagt…

Gar nicht schlecht, aber natürlich doch noch ziemlich falsch...

Da geht noch was :)

F*** hat gesagt…

349. Mein letztes Wort. :)

ActionBronco hat gesagt…

also mein tip geht ganz klar auf 902.

1080p hat gesagt…

6 6 6

Móka hat gesagt…

eindeutig 721

schnur hat gesagt…

580

msiii hat gesagt…

Okay, bisher ist der beste Vorschlag immernoch über 40 Zeichen entfernt.

Wer hat noch nicht?
Wer will noch mal?
Die Werbetrommel rotiert...

Wieso sagt man eigentlich die Werbetrommel rühern (oder drehen)? Müßte man die nicht sprichwörtlich schlagen? Wo kommt das eigentlich her?

F*** hat gesagt…

Bestehen die weißen Balken oben und unten aus Text?

ActionBronco hat gesagt…

na gut, dann erhöhe ich mal auf 949. Aber das is jetzt wirklich ganz klar.

msiii hat gesagt…

@F: Herje, ich bin nicht in der Lage, mit dem Typomeister über sowas reden... also schon mal mea culpa, jetzt kommt eine etwas niveaulos-holprige Erklärung eines Typo-Amateurs: Das sind weiße senkrechte Striche/Rechtecke. Es könnte sich natürlich um ein großes 'I' einer Groteskschrift handeln, es ich vermute, es ist entweder irgendein Unicode-Zeichen, das sich mir noch nicht namentlich vorgestellt hat oder ein Linienstyle.

Es ist zumindest weder ein Komma noch Anführungen oder so von einem Font sind der sonst auf dem Cover ist. Daher hab ich die weißen Strichelchen eigentlich nicht mitgezählt.

Das hab ich hiermit jetzt nachgeholt* und kam auf 306 Striche pro waagerechter Linie. Wer also genau 612 danebenliegt hat dann gerne damit auch gewonnen.


* damit hab ich mir das Tag „zuviel Kaffee am Sonntag morgen“ redlich verdient

msiii hat gesagt…

@Action: uuuh, kalt, kälter.

F*** hat gesagt…

@msiii: Danke für die Ausführungen! :D
Mmmhh, was kann es dann sein? Klarlack-Lettern? Ich erhöhe auf 404 und will sehen.

* Und meine einzige Genugtuung ist, dass Du selber auch abzählen musst! 8D

msiii hat gesagt…

And the Feltron goes to...



Mme. Mezzadore!

245 sind es, da ist 280 am dichtesten dran.

Móka hat gesagt…

... und ich hab mich drei stunden lang mit weißen trennstrichen überschlagen!

trotzdem glückwunsch ms. mezza! :)

mezzadore hat gesagt…

woohoooooooooo!
wer hätte das gedacht?
ich nämlich nicht.
war ein spontan-tip.
hab überhaupt nicht gezählt oder gerechnet.
cool, ich hols mir mal irgendwann in hamburg ab.

Rainman hat gesagt…

Breaking Nwes: The livetime achivement Feltron goes to...

Großmeister F* (wie könnts auch anders sein :)

Begründung der Jury: F* hat als erster den Auszählungsfehler bemerkt, dafür bekommt er einen Report nach Wahl - 2007 oder 2008, welches Schweinderl hättens denn gern?

Mezza darf Ihren selbstredend behalten (auch wenn Sie dann doch nicht wirklich am dichtesten dran war ;) der erwiesenermaßen blinde msiii hingegen wird künftig zur Wahlzettelauswertung nach Florida versetzt, vielleicht auch Alaska...

F*** hat gesagt…

Woohoooooooooooooooooo!
Hatte schon an meinem Word-Count-Widget gezweifelt; das kann doch wohl noch bis 349 zählen. ;D
Msiii, nur wenn Du wirklich noch eins übrig hast, gell. Und dann jenes, welches Du eher entbehren magst. Sonst geb ich mich auf mit Rum zufrieden.

mezzadore hat gesagt…

ach quatsch: gratuliere herr f***! sie kriegen natürlich auch den pokal!
ich hatte mich eh schon gewundert: ich glaub, ich hab noch nie was gewonnen.