Sonntag, 12. Oktober 2008



Hallo Blog, Hallo Rest. Yes I know, long time no-no-go-go-radio-ga-ga. Sad but true? Weiß ich nicht. Um die Sachen langsam aber sicher wieder aufzunehmen muss ich mir allerdings noch was anderes ausdenken. Da dieser Radiokram zwar Spaß macht, aber auch ziemlich Zeitintensiv ist, denke ich da an Gastauftritte, wie z.B. die anderen 2/3 des Brutalo Disko Teams, Mrs. Mezzadore, die bestimmt traumhafte Anmoderationen à la Och nööö bringen würde. Vielleicht auch alte Punkerbroschen von Ellen aus seinen jungendlichen Tagen und und und. Ein Traum wäre eine Show von Mr. Sci himself. Ich zwinge niemanden, aber wer Lust hat, darf gerne was dazu beitragen. Wer nicht – nicht, nicht so schlimm. Zurück zum Thema. Heute sieht die Sache nämlich mal anders aus. Heute mache ich nämlich Eigenwerbung. Ha! Wer was von meinem Diplom mitbekommen hat weiß nämlich, dass ich nebenher ganz viel Musik mache. Ob das nun gut ist oder schlecht, kann ich nicht sagen, fest steht aber, das der Kram auf meiner Festplatte gammelt. Gar schimmelt. Wohin mit dem Dreck? Richtig. Der Blog hier scheint genau das richtige zu sein, um den ganzen Schotter mal abzuladen. Denn: A-Blogger werden wir niemals nimmer! Zusammengestellt habe ich eine Auswahl von 23 Tracks aus den Jahren 2007—2008. Querbeet. Songs aus meinen Diplom-Videos, heisse Teilchen, trauriges Schmalziges, ambitionierte Remixe und viele Versuche Musik zu machen. Wer die Hits von ADSR vermisst, die gibt es glaube ich noch woanders. Die finde ich nicht mehr. Schade. Also heute hier, billig, billig, Resterampe. Sell Out! Ausverkauf! Umsonst. Versteht sich von selbst. Zugreifen oder bleiben lassen.

Bis nächstes Jahr,
Euer 1080p

>




PS: Mit dem Mastern nehme ich das nie so genau. Vielleicht weil ich gar nicht weiß wie man das anstellt. Tut mir leid.

PPS: Folder ist in diesem Fall nicht passwortgeschützt. Gut? Leider auch bei Gefallen Tracks einzeln ziehen. Tut mir leid zwei.

PPPS: Alle Tracks sind 192 kBit/s in 44.100khz. Sonst wird das ja riesig. Tut mit leid drei.

PPPPS: Sofa-Rodeln Minus 12° ist ein Remix von Pohp Hans, die es leider, leider nicht mehr gibt. Aber an dieser Stelle sage ich danke für diesen tollen, tollen Song, den sie mir 2002 beschert haben.

PPPPPS: Leaving Oslo City Centre by Train ist von gestern. Aber deswegen noch lange kein Schnee. Tut mir le.. hä?!


Kommentare:

keptn hat gesagt…

Wie ists im Norden, min Jung? :) Grüsse

mezzadore hat gesagt…

ein lebenszeichen! wie schön...
hoffe, es geht euch gut.